Über

Axel Jagemann ist einer der JugendCoaching-Pioniere in Deutschland. Ursprünglich als Coach und Trainer in der Personalentwicklung unterwegs, arbeitet er heute überwiegend mit jungen Menschen.

Der Entscheidung für JugendCoaching liegt ein Traum zu Grunde.

Die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist für ihn Beruf und Berufung zugleich. Seit vielen Jahren unterstützt er junge Menschen dabei, ihr Leben erfolgreicher und glücklicher zu gestalten.

Wir leben in einer Zeit, in der Vaterschaft Mangelware ist. In allen Angeboten wird den Jugendlichen ein positives und annehmendes Vater- bzw. Männerbild vermittelt.

Axel Jagemann überträgt effektive und bewährte Methoden aus Wirtschaft und Sport maßgeschneidert in das Leben von Jugendlichen. Seine Schwerpunkte bei der Arbeit mit Jugendlichen sind Coachings (unter vier Augen), Persönlichkeitsschlüssel (wer bin ich?), Potenzial-Analysen (wie gut bin ich im Vergleich zu anderen?), Schul– und Berufswahl,  sowie Team-, Konflikt- und Selbstwert-Seminare in Schulklassen, Jugendgruppen und Sportvereinen.

Durch eine JugendCoach-Ausbildung bei der Youth Coaching Academy hat er sich zusätzliches professionelles Wissen im Bereich JugendCoaching angeeignet.

Axel Jagemann ist Mitglied im ICF (größter Coach-Verband weltweit), bei der Intitiative Bildung und Zukunft (CIBZ), im key4you-Coach-Netzwerk sowie lizenzierter DNLA-Coach.

Wie viele Coaches hat auch er einen Mentorcoach: Jay Perry.